01.05.2013 Mai-Wanderung rund um’s Dorf

Über vier Gemarkungen durch kräftiges Grün

Eine Gruppe von über 30 Personen, darunter Kinder und Jugendliche sowie rüstige Senioren, folgten am 1. Mai der Einladung von den Wanderführern Ilse und Siegbert Ringwald.
Die leichte Nachmittagswanderung führte beim Zementwerk am Schiefersee vorbei in Richtung Schömberg zum Gewann Giebeln, über Feld und Flur hinunter zu den beiden Fischweihern, die noch zur Dotternhausener Gemarkung gehören. Dort stärkte man sich erst einmal bei einem Umtrunk und etwas Süßem, bevor die Strecke über die Gemarkung Schömberg (Stöcken) der Schlichem entlang bis Dautmergen führte. Nach Überqueren der Schlichem-Brücke führte der Weg wieder zurück über Dormettingen nach Dotternhausen.
Im Anschluss an die gemütliche Wanderung ließen die Albvereinler den Nachmittag auf dem Dorfplatz bei der Maihockete der Feuerwehr ausklingen.

Hier zu den Bildern