13.09.2015 Felsquellweg Oberdigisheim (Hochalbpfad)

Eindrucksvolle Kooperationswanderung auf dem Felsquellweg

Die Ortsgruppe Hausen a.T. hatte zur Kooperationswanderung auf dem Felsquellweg, einem der Hochalbpfade, eingeladen. Bei herrlichem Spätsommerwetter startete die Gruppe mit Wanderführer Thomas Schreijäg am Stausee Oberdigisheim und wanderte entlang des Kohlstattbrunnenbaches durch das idyllische Tal. Die Stille wurde fast nur durch das Plätschern des Baches unterbrochen.
Auf den Höhen beim Weiler Geyerbad und später nochmals am Sommerhaldenfelsen eröffnete sich ein wunderbarer Ausblick in Richtung Obernheim.
Weiter führte die Tour zum Hohlen Fels mit Vesperinsel und Ruheliege. Von diesem Aussichtspunkt sind sechs Meßstetter Stadtteile und weit am Horizont der Albstädter Stadtteil Langenwand zu sehen. Vorbei an ehemaligen Bohnerzlöchern ging es mit diesen Eindrücken im Gepäck in Richtung Steig. Über diese frühere Verbindung zwischen Oberdigisheim und Geyerbad gelangte man wieder hinunter ins Tal.
Kurz vor Oberdigisheim führte dann ein Schwenk in südwestliche Richtung wieder zum Ausgangspunkt am Stausee. Bevor man den Parkplatz erreichte, bot sich für die müden Beine noch ein Gang durch die Kneippanlage an, wovon reger Gebrauch gemacht wurde.
In gemütlicher Runde ließ die bunt gemischte Wandergruppe den Tag ausklingen.

Hier einige Bilder