17.04.2017 Ostereierwanderung

Familienwanderung mit Ostereiersuche am Ostermontag

Eine schöne Tradition, die auch in diesem Jahr fortgesetzt wurde:

Es fanden sich von den Ortsgruppen Dotternhausen und Schömberg über 40 Teilnehmer am Ostermontag am vereinbarten Treffpunkt ein und spazierten gemeinsam am Stausee entlang zum Gelände gegenüber Gasthaus Ölmühle. Dort hatte der Osterhase für jedes teilnehmende Kind eine kleine Überraschung versteckt. Mit Eifer und Freude suchten und fanden die Kinder bunte Eier und eine Tüte mit allerlei Leckereien. Für die Erwachsenen gab’s Sekt und Saft und vor allem die Aussicht auf eine Tasse Kaffee oder heiße Schokolade nebst Kuchen im Gasthaus Ölmühle; denn das unwirtliche Oster-Wetter lud so gar nicht zum Verweilen in der eigentlich frischen, frühlingshaften Natur ein. Auch der Wirt vom Gasthaus Ölmühle hatte für die Kinder noch eine Oster-Überraschung versteckt – blitzschnell waren die Kinder nochmals unterwegs und machten sich auf die Suche – natürlich kamen alle mit einem „Fund“ wieder zurück ins Lokal. Schön, dass der alte Brauch des Versteckens, Suchens und Findens nach wie vor Spaß macht und es gibt keinen schöneren Dank als die strahlenden Gesichter der Kinder.

Hier zu den Bildern