28.06.2015 Tageswanderung über Albstadts Höhen

25 Albvereinler folgten der Einladung zu der von Wanderwart Wolfgang Schwenk geführten Tageswanderung über Albstadts Höhen.
Bei bestem Wanderwetter startete die Gruppe unter sachkundiger Führung vom Badkap aus über den Katzenbuckel – Schnecklesfels – Heidensteinhöhle – Methodisten Hütte – Alpenblick – Ochsenhaus – Ruine Wildentierberg und wieder zum Ausgangspunkt Badkap.
Die 14 km lange Wanderung (480 hm) führte immer wieder durch saftig grüne Buchenwälder und über bunte Blumenwiesen entlang des Albtraufs. Dabei boten sich traumhafte Ausblicke und alle waren von der Schönheit dieser Landschaft vor unserer Haustür beeindruckt. Interessant zeigte sich auch die 40 m lange Heidensteinhöhle, die nachweislich in der letzten Eiszeit von altsteinzeitlichen Menschen bewohnt wurde und eine von fünf Fundstellen von Überresten von Menschenaffen in Deutschland ist.
Eine wohlverdiente Einkehr im Landgasthaus Wiesental in Dautmergen bildete den Abschluss der Tour. Eine eindrucksvolle und sehr unterhaltsame Wanderung einer bestens gelaunten Wandergruppe bleibt in Erinnerung, wobei der Dank an die anspruchsvolle aber herrliche Tour an Wanderwart Wolfgang Schwenk ging.

Hier zu den Bildern